Waldkirche - Apostelkirche

Gerhard Rupp

Die Evang.-Luth. Kirchengemeinde Planegg-Stockdorf trauert um Gerhard Rupp. Herr Rupp hat sich über viele Jahre und Jahrzehnte als Kirchenpfleger für seine Kirchengemeinde engagiert. Er war ein Kirchenpfleger im wahrsten Sinne des Wortes: Das Wohl seiner Kirche, und v.a. der Finanzen, für die er zuständig war, lagen ihm am Herzen. Als Kirchengemeinde haben wir von seinem Wissen, seiner Sorgfalt, seiner Menschenkenntnis und seiner unermüdlichen Tatkraft profitiert. Dafür sind wir sehr, sehr dankbar. Seiner Ehefrau und seiner Familie sind wir in unseren Gedanken und Gebeten nahe und sprechen ihnen unsere Anteilnahme aus.

 

Liebe Besucherin, lieber Besucher unserer Homepage,

der  Pfarrverband im Würmtal, das Augustinerkloster Maria Eich und die Kirchengemeinde Planegg-Stockdorf laden Sie ein, jeden Tag um 12 Uhr beim Läuten unserer Kirchenglocken in ökumenischer Verbundenheit ein gemeinsames Gebet zu sprechen. Sie finden dazu auf unseren Homepages jeden Tag einen neuen Impuls. Wenn wir uns auch gerade nicht persönlich begegnen können, so können wir doch jede/r für sich, aber dennoch durch Gott verbunden, gemeinsam beten. Die Gebete werden von den Geistlichen des Pfarrverbandes, des Augustinerklosters Maria Eich und der Kirchengemeinde Planegg-Stockdorf ausgewählt. Durch das gemeinsame Gebet bleiben wir mit Gott und untereinander verbunden.
Wir grüßen Sie alle sehr herzlich!

Ihre
Pfarrer Johannes von Bonhorst, Pfarrvikar Dr. Guy-Angelo Kangosa-Kapumba, Diakon Christian Spahn, Pastoralreferent Rudolf Greil
Pater Matthäus Klein, Pater Alfred Issing, Pater Felix Meckl, Bruder Christian Rentsch
Pfarrer Thomas Krusche, Pfarrer Bernhard Liess, Pfarrerin Susanne Uhrich, Diakonin Nadja Wolf

 

Gebet für Mittwoch, 1. April 2020

Philipp Neri

„Sei fröhlich!
Es ist sehr notwendig, heiteren Sinnes zu sein.“

                                               Philipp Neri (1515-1595)

Gütiger Gott,
auch wenn heute nicht der Gedenktag des Hl. Philipp Neri ist, so möchten wir ihn an diesem 1. April dennoch als Vorbild anrufen.
Philipp gilt heute als der Patron der Humoristen, weil sich bei ihm „das Heilige mit dem Weltlichen, das Tugendsame mit dem Alltäglichen vereinigen und vertragen.“ (J.W.v. Goethe).

Bei seinen zahllosen Krankenbesuchen erzählte er Witze und Anekdoten, die ihm schon zu Lebzeiten Beinamen wie „Narr um Christi Willen“ oder „der lachende Heilige“ einbrachten.

 

Gott,
lass uns nicht den Humor verlieren in diesen Tagen.

Schenke uns Zuversicht und Lebensfreude,
stärke uns mit Fröhlichkeit und Heiterkeit.
Bleibe weiterhin bei uns in aller Bedrängnis
und führe uns einer freudvollen, neuen Zeit entgegen.

Amen.

Vater unser im Himmel ...

 

Bis zum 19. April finden in der Waldkirche und in der Apostelkirche keine Gottesdienste und Veranstaltungen statt. Nehmen Sie bitte mit uns über Telefon oder E-Mail Kontakt auf!

Nutzen Sie bitte das Angebot im Radio und Fernsehen.
www.br.de/religion

oder die Gottesdienste in ZDF und

Deutschlandfunk:
www.zdf.de/gesellschaft/gottesdienste


www.deutschlandfunk.de/kirchensendungen.915.de.html  

Die Telefonseelsorge steht jeden Tag rund um die Uhr für Gespräche zur Verfügung unter der

Nummer 0 800 111 0111.

Auch für Kinder gibt es tolle Angebote im Netz.
Schauen Sie doch einfach einmal auf folgende Links:
https://www.kirche-mit-kindern.de/information/aktuell/
http://www.kindergottesdienst-ekd.de/material/KiKiKo-Challenge.php

 

 

 

Evangelische-Termine Teaser

Do, 23.4. 15:30 Uhr
Pfrin. Uhrich
Krailling Caritas Altenheim Maria Eich
Fr, 24.4. 16 Uhr
Pfrin. Uhrich
Planegg Ev. Alten- und Pflegeheim Planegg
So, 26.4. 9 Uhr
Pfr. Liess
Stockdorf Apostelkirche
So, 26.4. 9 Uhr
Stockdorf Apostelkirche
So, 26.4. 10-13 Uhr
Planegg Evang. Gemeindehaus Planegg
So, 26.4. 10:10 Uhr
Pfr. Liess
Planegg Waldkirche
Fr, 1.5. 16 Uhr
Pfrin. Uhrich
Planegg Ev. Alten- und Pflegeheim Planegg